Eheringe selber schmieden

Ringgröße vom Verlobungsring feststellen

Woher weiß man, welche Ringgröße benötigt wird? Insbesondere für den Verlobungsring besteht das Problem, dass die Braut vorher schlecht auf ihre Ringgröße angesprochen werden kann, wenn der Heiratsantrag eine Überraschung sein soll.

Einfach ist es, wenn dei Braut Ringe trägt. Dann einfach einen der Ringe, die sie regelmäβig trägt, aus dem Schmuckkästchen nehmen, abmessen und mit der Ringgröβe (mm Anzahl) zum Juwelier gehen. Natürlich kann es trotzdem sein, dass der Verlobungsring trotz diesem Abmessen nicht passt, nämlich dann, wenn der andere Ring nicht auf dem Ringfinger sondern auf dem Mittelfinger getragen wird. Aber häufig sind die Finger nicht so unterschiedlich dick, dass das dennoch funktionieren sollte.

Eine Alternative wäre, dass der Bräutigam die beste Freundin einweiht und diese über irgendeinen Vorwand (vielleicht, dass sie selbst heiratet und einen Ring aussuchen muss) mit der Braut zum Juwelier geht. Dadurch kann die Ringgröβe der Braut vom Juwelier gemessen werden und dann über die beste Freundin geheim an den Bräutigam weitergegeben werden.

Frauen, die gerne geheiratet werden möchten, sind häufig auch total Ring-verrückt. D.h. sie probieren gerne mal Ringe ihrer Freundinnen an. Sollte die künftige Braut von der Sorte sein, dann ist über einfaches Beobachten herauszufinden, welcher Ring passt und der kann dann gemessen werden.

Vielleicht wäre auch eine Alternative, den Finger nachts abzumessen. Das kann aber auch schnell nach hinten losgehen, wenn die Braut nicht allzu tief schläft. Daher sollte hier entweder klar sein, dass der Schlaf tief ist oder genug Alkohol am Vorabend im Spiel war, sodass die Wahrnehmung ggf. auch etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Wer die Ringgröβe überhaupt nicht rausfinden kann, kann auch kreativ sein und einen Ring für Zwecke des Heiratsantrags basteln – Gröβenverstellbar versteht sich. Dann können Braut und Bräutigam danach zusammen zum Juwelier gehen und den passenden Ring auswählen. Das ist übrigens auch eine Option, wenn nicht so ganz klar ist, welcher Ring der künftigen Braut gefällt.

Und ansonsten, Jungs: Kauft einfach einen Ring, in der Gröβe, bei der ihr glaubt, dass er passen könnte und sagt dem Juwelier vorsichtshalber, dass er vielleicht nochmal umgetauscht werden muss. Normalerweise ist das auch überhaupt kein Problem, zumindest dann nicht, wenn es vorher auch schon abgestimmt war.