Hochzeitsplanung mit Trello

Hochzeitsplanung organisieren mit Trello

Wer schon einmal selbst eine Hochzeit planen durfte oder als Trauzeuge in die Hochzeitsplanung eingebunden war weiß, wie umfangreich, komplex und vielschichtig eine solche Planung werden kann. Bei den unzähligen Klärungspunkten und todos den Überblick zu bewahren, kann durchaus schwer werden. Damit deswegen nichts aus Versehen in Vergessenheit gerät oder schief geht, sollte man sich diverser Hilfsmittel bedienen.

Ein absolutes Must-Have ist hier unsere schon mehrfach erwähnte Hochzeits-Checkliste. Diese ist garantiert Hochzeits-Erprobt und hat schon so manch einem bei einer entspannten Vorbereitung und Planung der Hochzeit geholfen. Solltest du noch keine eigene Checkliste für die Hochzeit haben, schau dir auf jeden Fall unsere kostenlose Checkliste gleich noch an!

Neben einer guten Checkliste, solltest du dir aber auch noch ein zusätzliches Hilfsmittel anschauen, mit dem wir bislang sehr gute Erfahrungen bei komplexen Planungen gemacht haben. Konkret reden wir hier von Trello. Trello hilft dir auch in Zusammenarbeit mit anderen alle to-dos zu organisieren und jederzeit den Überblick zu bewahren.

Hochzeitsplanung mit Trello

Mit Trello kann man Großprojekte (und dazu zählen Hochzeiten garantiert :)) in Einzelprojekte aufteilen und jedes dieser Einzelprojekte übersichtlich organisieren. Nach dem Kanban-Prinzip kann man mit Trello zum Beispiel alles nach todo, doing und done sortieren. Genau so gut kann man jedoch auch je Teilprojekt einen eigenen Reiter anlegen, also zum Beispiel

  • Polterabend
  • Standesamt
  • kirchliche Trauung
  • Hochzeitsfeier
  • etc.

Und in jedem dieser Reiter sammelt man dann alle Notizen und Gedanken samt Anhänge.

In der kostenlosen Version ist Trello bereits mit anderen zusammen nutzbar, so dass du anderen bequem auf diese Übersicht Zugriff gewähren kannst. Der gemeinsamen Planung steht somit nichts mehr im Wege und alles wird garantiert entspannter für dich!